Programm

Kontakt

Kandidierende

Die Aulendorfer SPD hat ins Bürgermuseum geladen und viele Besucher sind gekommen...

Veröffentlicht am 05.12.2022 in Aktuelles

... denn ein Blick zurück hilft häufig auf dem Weg nach vorn

Was kann man in einem „Bürgermuseum“ in der eigenen Stadt schon lernen? Sehr viel, wie Antonia Kasten (rechts im Bild), die Vorsitzende des Heimat- und Museumsvereins Traditio, vielschichtig und sachkundig unter Beweis stellte. Aulendorf ohne Schloss und die gräfliche Familie ist kaum vorstellbar. Aber auch ohne Eisenbahn und Bahnknotenpunkt wäre eine Beschreibung Aulendorfs unvollständig. Vor diesem Hintergrund war die Museumsführung auf Einladung des SPD Ortsvereins eine tolle Gelegenheit, alte Geschichten zu beleuchten und gleichzeitig die aktuellen Herausforderungen zu erkennen.

Mit Michael Haschek (vorne links im Bild) aus Bad Waldsee war gleichzeitig ein Eisenbahnkenner bei der Führung dabei.  Mit vielen Details konnte der „Eisenbahnfan“ und stv. Vorsitzende der SPD Bad Waldsee die Führung ergänzen.

Und auch vor dem Hintergrund der künftigen Herausforderungen im ÖPNV kann man einen Besuch im Bürgermuseum nur empfehlen.  Denn auch und gerade am oberschwäbischen Bahnknotenpunkt wird deutlich: „nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart verstehen und die Zukunft gestalten“ so bereits August Bebel, einer der Gründerväter der SPD.

Unsere Vertreter*innen in den Gremien

Britta Wekenmann (Gemeinderätin)

Sahin Gündogdu (Gemeinderat)

Rainer Marquart (Gemeinderat)

Prof. Dr. Ernst Deuer (Mitglied im Regionalverband Bodensee-Oberschwaben und stellvertretender Fraktionsvorsitzender, Kreisrat)

Korbinian Sekul (Kreisrat)

Franz-Erwin Kemper (Vorsitzender des Stadtseniorenrates und Behindertenbeauftragter der Stadt Aulendorf)

Die nächsten Termine

Die Aulendorfer SPD ist vor Ort:

22.05.2024, 19:30 Uhr
öffentlich
Wohnungsbau
Rad, Aulendorf