Ein Besuch bei Freunden: Bad Waldsee feiert 100 Jahre SPD

Veröffentlicht am 27.03.2019 in Ortsverein

 

Zusammen sind wir stark: Die Ortsvereinsvorsitzenden aus Aulendorf (Ernst Deuer) und Bad Waldsee (Oliver Hofmann)
Gemeinsam für eine starke Sache:
Die Ortsvereinsvorsitzenden Ernst Deuer (Aulendorf) und Oliver Hofmann (Bad Waldsee) 

von Ernst Deuer

Die Sozialdemokraten in unserer Nachbarstadt Bad Waldsee blicken auf eine hundertjährige Geschichte zurück. Mitten im Umbruch, als 1919 mit Friedrich Ebert ein Sozialdemokrat Reichspräsident wurde, breitete sich die Sozialdemokratie auch in der Fläche aus. Die Werte von damals und das Kämpfen für soziale Gerechtigkeit haben bis heute nicht an Bedeutung verloren.

So erinnerte auch der CDU-Bundestagsabgeordnete, Axel Müller, die Sozialdemokraten an ihren „Markenkern", die soziale Gerechtigkeit. Und hierfür braucht es auch heute noch eine starke Sozialdemokratie.

Die Festrede hielt der Integrationsbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion, Dr. Karamba Diaby. Er berichtete eindrucksvoll davon, welche Herausforderungen gerade die heutige Zeit stellt und würdigte das große Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger bspw. bei der Integration von Geflüchteten. Auch die Kommunen sind hier in besonderer Weise gefordert, weshalb den anstehenden Kommunalwahlen große Bedeutung zukommt.

Und auch ein enger Schulterschluss zwischen den Ortsvereinen Aulendorf und Bad Waldsee war zu beobachten. Die beiden Vorsitzenden, Ernst Deuer und Oliver Hofmann, nutzten die Gelegenheit nicht nur zum Feiern, sondern blickten nach vorn und planen auch gemeinsame Veranstaltungen.

 

Unsere Vertreter in den Gremien

Pascal Friedrich ( † ,Gemeinderat)

Sahin Gündogdu (Gemeinderat)

Rainer Marquart (Gemeinderat & Kreisrat)