Zukunft - aber jetzt! SPD Aulendorf startet mit voller Liste für den Kommunalwahlkampf

Veröffentlicht am 22.03.2019 in Kommunalpolitik

wir, die Kandidatinnen und Kandidaten auf der SPD – Liste stehen für ein gemeinsames Aulendorf ein. Wir wollen jetzt umsetzen, was die Zukunft von Aulendorf sichert.

Die Aulendorfer Sozialdemokraten haben am 14. März 2019 ihre Gemeinderatsliste aufgestellt und machen den Bürgerinnen und Bürgern ein attraktives Angebot. Elf Männer und sieben Frauen treten an, sie repräsentieren Auszubildende und Rentner, Arbeitnehmer und Arbeitgeber sowie Freiberufler und Beamte.

Neben den Kandidatinnen und Kandidaten hat die Aulendorfer SPD bereits die künftigen Themen im Mittelpunkt: Wie soll sich Aulendorf weiter entwickeln? Was läuft gut und wo kann oder muss es noch besser werden?

Im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern werden diese Themen und mögliche Lösungen entwickelt. Im Kern geht darum, wie Aulendorf als lebenswerte Stadt erscheint – in der Zukunft, aber auch heute. Hierbei geht es vor allem auch darum, dass die Ortsteile in jeder Hinsicht eingebunden sind – denn Aulendorf ist mehr als nur vier Teile, sondern ein Ganzes.

Die Sozialdemokraten in Aulendorf haben die Zukunft im Blick. Aber nicht irgendwann – die Zukunft beginnt jetzt und daher laden wir alle Bürgerinnen und Bürger schon heute herzlich zum Dialog ein. Dank verschiedener Aktionen bekommen alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich einzubringen. Sagen Sie uns, was in Aulendorf gut läuft oder besser werden kann bzw. muss.

Der Zukunft eine Stimme geben.

 

 

 

Unsere Vertreter in den Gremien

Britta Wekenmann (Gemeinderätin)

Sahin Gündogdu (Gemeinderat)

Rainer Marquart (Gemeinderat & Kreisrat)

Prof. Dr. Ernst Deuer (Mitglied im Regionalverband Bodensee-Oberschwaben und stellvertretender Fraktionsvorsitzender)